Hofnachrichten

Aktuelle Neuigkeiten und wichtige Informationen zum Corona Virus

Hinweise für Einreisende nach Schleswig-Holstein aus In- und Ausland

Bitte beachten Sie die Einreisebedingungen unserer Landesregierung:

www.Schleswig-Holstein/Corona.de

Gültigkeit: ab 15.12.2021

Wir dürfen Gäste beherbergen die uns bei Anreise Ihren Impf- oder Genesenennachweis und einen negativen Test vorlegen – 2G+-Regel. Dies gilt für Urlauber ab 18 Jahren. Auch dürfen sie keine typischen Coronavirus-Symptome haben.

Kinder bis zur Einschulung benötigen keinen Impf- oder Genesenennachweis und auch keinen negativen Testnachweis. Auch Minderjährige benötigen keinen Impf- oder Genesenennachweis, wenn sie entweder einen tagesaktuellen negativen Testnachweis vorlegen (bei Antigen-Schnelltests gilt 24 Std, bei PCR-Tests gilt abweichend 48 Std.) oder anhand einer Bescheinigung der Schule (ein Schülerausweis reicht hier nicht aus) nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden. Ebenso müssen Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können und dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen, einen negativen Testnachweis, aber keinen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen. Für die Zeit der Ferien gilt, dass die Bescheinigung der Schule nur in Verbindung mit einer Selbstauskunftsbescheinigung oder einer Testbescheinigung aus einer anerkannten Teststation gültig ist, die nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Ausgenommen sind Personen, die neben einer vollständigen Grundimmunisierung auch bereits ihre Booster-Impfung (die mindestens 14 Tage zurückliegt) dokumentieren können.

 

Bei Übernachtungen aus dienstlichen Gründen (das Vorliegen eines solchen Grundes ist vom Gast schriftlich zu bestätigen) in einem Beherbergungsbetrieb gilt die 3G+-Regelung. Gäste, die aus dienstlichen, beruflichen oder geschäftlichen Gründen beherbergt werden, müssen einen Impf-, Genesenen- oder einen maximal 24 Stunden alten negativen Testnachweis vorlegen, (bei PCR-Test gilt 48 Stunden) vorlegen.

Erwachsene Personen, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, müssen bei einem längeren Aufenthalt (>24 Stunden) täglich einen neuen negativen Testnachweis vorlegen (bei PCR-Test alle 48 Stunden). Wir schreiben vor, dass dieser täglich von einem zertifizierten Testcenter durchgeführt werden muss. Ein Selbsttest ist auf unserem Hof nicht zulässig.

______________

Allgemeine Einschränkungen und Möglichkeiten auf dem Ferienhof Gröne

  1. Brötchenservice/Hofladen:
    Der Brötchenservice findet statt. Die Brötchen und alle weiteren Köstlichkeiten vom Hof werden online über die Hof-App bestellt.
  2. Grillabend: Die Kontaktabende finden statt. Der Grillplatz kann von Einzelfamilien nach Absprache kostenlos genutzt werden. Stockbrotabende finden wöchentlich statt.
  3. Sauna und Massagen
    Die Sauna ist geöffnet. Massagen werden von Montag bis Freitag von der Physiotherapie Hof Gröne angeboten. Die Buchung bitte telefonisch vor Reiseantritt unter Tel. 0 45 21- 76 60 15 vornehmen.
  4. Tierfütterung: Das Zusehen beim Füttern und Versorgen der Tiere ist mit Abstand möglich. Hier gilt die Kontaktbeschränkung. Die Tierfütterung findet täglich statt.
  5. Traktorfahrten: Traktorfahrten finden statt.
  6. Ponyreiten:
    Das Ponyreiten findet statt. Die Pferde werden vom Personal vorbereitet und zum Reitplatz geführt. Die Eltern müssen ihre Kinder auf den Pferden selbst führen. Das Führen fremder Kinder ist nicht möglich.
  7. Anreise: Die Anreise erfolgt zwischen 15.00 und 18.00 Uhr. Eine Anreise vor 15.00 Uhr ist nicht möglich. Eine Anreise nach 18.00 Uhr ist nach Absprache möglich.
  8. Abreise: Die Abreise erfolgt bis 10.00 Uhr.
  9. Abrechnung: Bezahlungen werden kontaktlos per Überweisung oder über PayPal vorgenommen.
  10. Belegung der Ferienwohnung: Die Belegung richtet sich nach den Regeln der momentanen Kontaktbeschränkung in Schleswig-Holstein.
  11. Spielplätze/Spielfahrzeuge: Die Mindestabstände zu anderen Familien/Kindern sind einzuhalten. Die Fahrzeuge müssen vor jeder Nutzung eigens desinfiziert werden. Das Fahren ist nur im Außenbereich gestattet. Die Eltern haben eine erhöhte Aufsichtspflicht. Die Spielscheune steht von 8.00 bis 21.00 Uhr zur Verfügung.
  12. Erleben und Entdecken auf unserem Ferienhof:
    Obwohl einige Angebote nur eingeschränkt oder nicht zur Verfügung stehen, gibt es auf unserem Bauernhof noch viel zu erleben und entdecken.

Neben Spielplätzen, Spielfahrzeugen, Grillplatz, Ponyreiten und Stallungen, bietet die Lage unseres Ferienhofes die Möglichkeit zu ausgiebigen Wanderungen oder Spaziergängen in die „Holsteinische Schweiz“.
Weniger ist mehr. Besinnen Sie sich in dieser schwierigen und außergewöhnlichen Zeit auf die Schönheit unserer Natur und genießen Sie bewusst die Stille und Weitläufigkeit.

Hygienemaßnahmen auf dem Ferienhof Gröne

Aufgrund der behördlichen Vorgaben sind wir verpflichtet die nachfolgenden Ausführungen/Einschränkungen/Maßnahmen durchzuführen.
Wir danken für Ihr Verständnis.

Um das Wohlbefinden und die Gesundheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter auf dem Ferienhof Gröne zu gewährleisten, haben wir die Reinigungsmaßnahmen deutlich ausgeweitet.

Neben unseren immer schon hohen Standards in Bezug auf Sauberkeit und Hygiene führen unsere Mitarbeiter und Reinigungskräfte bis auf weiteres zusätzliche Desinfektionen durch. Vor jeder Anreise findet beispielsweise in folgenden Bereichen eine Desinfektion statt:

  • Alle Oberflächen in den Ferienwohnungen, in den Fluren und Dielen
  • Reinigung des Bestecks und der Tassen/Becher in der Spülmaschine mit mind. 60 Grad.
  • Tür- und Fenstergriffe sowie sensible Punkte im gesamten Bereich des Ferienhofes inkl. der Wohnungsschlüssel
  • Desinfektionsspender in allen Hausfluren und an neuralgischen Punkten

Achten Sie bitte auch selbst auf die folgenden, allgemein gültigen Hygiene-Regeln des RKI’s:

  • Regelmäßige Handhygiene (gründliches Waschen der Hände mit Wasser + Seife)
  • Husten- & Nießetikette einhalten
  • Vermeiden von engen Kontakt zu anderen Gästen und Mitarbeitern auf dem Hof oder bei anderen Aktivitäten
  • Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 – 2 Meter
  • Bitte Spülmaschine nur im Heißprogramm (mind. 60 Grad) nutzen
  • Ausschließliche Nutzung der sanitären Anlagen in den Wohnung

Bitte beachten Sie Ihre besondere Aufsichtspflicht gegenüber Ihren Kindern in Bezug auf die Mindestabstände zu anderen Familien.

Es gibt bisher keine Hinweise darauf, dass Hunde, Katzen oder andere Nutztiere eine Rolle bei der Verbreitung des Virus spielen. Dennoch empfehlen wir Ihnen, den engen Kontakt zu Tieren auf dem Hof als allgemeine Vorsichtsmaßnahme zu unterlassen.

Aufgrund fast täglicher Änderungen (Lockerungen oder auch Beschränkungen) können die o.a. Einschränkungen und Möglichkeiten durchaus variieren.

Stand: 15.12.2021